Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung für Nutzer

Als PDF herunterladen

Bedienungsanleitung für Installateure

Als PDF herunterladen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

WAVE

WAVE verbindet digitale und klassische Schließtechnik: Der Schlüssel für das Fahrzeug liegt sicher in der WAVE-Box im Fahrzeug. Allen Fahrzeugnutzern, die über das WAVE-Portal eine Zugangsberechtigung erhalten haben, wird das Fahrzeug in der WAVE-App angezeigt. Der Nutzer wählt das Fahrzeug aus und gibt der Box über eine verschlüsselte Bluetooth-Verbindung ein digitales Kommando, den Schlüssel zu bedienen: Ist das Fahrzeug verriegelt, öffnet es sich daraufhin. Ist es geöffnet, wird es verriegelt.

Die Installation erfolgt ganz einfach und nicht invasiv: Sie platzieren die WAVE-Box an einem beliebigen Ort im Wagen – im Kofferraum oder auf der Mittelkonsole zum Beispiel. Sie können die Box stellen oder legen, wie Sie möchten. Eine Montage ist nicht nötig. Im WAVE-Portal registrieren Sie – von Ihrem Arbeitsplatz aus oder mobil – das Fahrzeug, den Nutzer und gegebenenfalls den Nutzungszeitraum. Schon kann der Nutzer das Fahrzeug per WAVE-App öffnen. Das ist alles. Kein Einbau, keine Beschädigung, keine Schlüsselprogrammierung, kein Zugriff auf den CAN-Bus des Fahrzeugs.

Die WAVE-App bieten wir für Smartphones mit den Betriebssystemen Android oder iOS an.

Das Fahrzeug muss für die Nutzung des kompletten WAVE-Systems lediglich mit einem OBD2-Port für WAVE-Data und – für längerfristige Nutzung – mit einem 12-V-Anschluss zum Aufladen der WAVE-Box ausgestattet sein.

Ja. Die WAVE-Box kann auch in einem anderen Fahrzeug verwendet werden, sofern die Zentralverriegelung mit dem gleichem Schlüsseltyp bedient wird.

Unbedingt! Mit dem WAVE-System vereinfachen Sie Ihr Schlüssel- und Fahrzeugmanagement ganz ohne Einbau oder Montage und mit dem Original-Schlüssel des Fahrzeugs. Der CAN-Bus des Fahrzeugs muss nicht genutzt werden. WAVE-Box ins Fahrzeug legen und/oder WAVE-Data anschließen, fertig.

Nein. Sie bestimmen bei Vertragsbeginn eine Anzahl von Fahrzeugen und erhalten die entsprechende Ausstattung an Boxen beziehungsweise OBD2-Dongle. Sie können die Anzahl aber jederzeit beliebig erhöhen – und erhalten dann die entsprechenden WAVE-Boxen und Dongles. Die Anzahl der Nutzer ist flexibel und kann beliebig erhöht werden.

Ja. WAVE erleichtert auch das Schlüssel- und Fahrzeugmanagement von kleinen Flotten. Insbesondere, wenn mehrere Mitarbeiter die Fahrzeuge nutzen. Denn der Schlüssel Ihrer Fahrzeuge liegt immer sicher in der WAVE-Box. Schlüsselübergaben werden überflüssig. Der Aufwand, verlorene Schlüssel zu suchen oder zu ersetzen oder vergessene Schlüssel zu organisieren, fällt weg.

Die WAVE-Box funktioniert bis zu 30 Tage lang, bevor sie aufgeladen werden muss, und ist mit einer Anzeige ausgestattet, die Sie frühzeitig darauf hinweist, wenn der Akku zur Neige geht.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Akku der WAVE-Box aufzuladen:

  1. über einen 12-Volt-Anschluss während der Fahrt
  2. über einen 5-Volt-Anschluss (Mobil-Phone)

Ja, das können Sie. Sprechen Sie uns an. Wir stellen Ihnen gern Ihr individuelles Angebot für das Datenmanagement mit WAVE-Data zusammen.

Gratis-Angebot anfordern

Sie registrieren Ihr Fahrzeug im WAVE-Portal – von Ihrem Arbeitsplatz aus oder mobil und schließen den OBD2-Dongle WAVE-Data, den Sie von uns erhalten, am OBD2-Port Ihres Fahrzeugs an. Das ist alles. WAVE-Data erfasst nun die Telemetrie-Daten in Echtzeit. Sie können die Daten im WAVE-Portal einsehen, verwalten und dokumentieren.

Wie viele und welche Daten erhoben werden können, hängt von Ihrem Fahrzeug ab. Zusätzlich zu diesen Rohdaten erhalten Sie in der App eine Auswahl an Standard-Daten, die im WAVE-Portal eingesehen, verwaltet und dokumentiert werden können.

Ja, WAVE-Box und WAVE-Data erfüllen die Anforderungen der CE-Konformitätserklärung und der ECE-Norm.

Für weitere Fragen, wenden Sie sich gerne an uns.

Kontakt

SICHERHEIT

Das WAVE-System erfüllt höchste Standards an Datensicherheit und Verschlüsselungstechnik. Das Öffnen und Schließen der Fahrzeuge per Smartphone erfolgt offline über eine verschlüsselte Bluetooth-Verbindung. Das erprobte Challenge-Response-Verfahren sorgt für eine zuverlässige Authentifizierung. Jede einzelne WAVE-Box ist mit einem eigenen kryptografischen Schlüssel gesichert.

Die Daten, die Sie mit dem System erfassen, liegen auf Servern in Westeuropa. Wir arbeiten mit dem erfahrenen Cloud-Anbieter Microsoft Azure zusammen, dem meistzertifizierten Unternehmen der Branche. Die Datensicherung entspricht europäischen Richtlinien und folgt höchsten Standards.

PREISE

Der Tarif ist abhängig von der Wahl des WAVE-Services, von der Größe Ihrer Flotte und von der Laufzeit des Vertrags. Die WAVE-Box und den OBD2-Dongle stellen wir Ihnen mit dem jeweiligen WAVE-Service kostenfrei zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an. Wir stellen Ihnen gern Ihr individuelles Angebot zusammen.

Gratis-Angebot anfordern

Nein. Neben der einmaligen Bereitstellungsgebühr und der Monatsgebühr fallen keine weiteren Kosten an. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden. Unsere Kundenberatung ist kostenfrei.

Die Laufzeit der Verträge für WAVE-System, WAVE-Box und WAVE-Data ist variabel. Die Mindestlaufzeit beträgt in einer Testphase 3 Monate und im Mieteinsatz – bei jeweiliger Preisreduzierung – 12, 24 und 36 Monate.

© 2018 WITTE Digital, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz | Datenschutzhinweise